Für den Steirer geht es 2015 schon sehr früh los: Saisonstart von Klaus Bachler in Dubai!

Beim 24-Stunden-Rennen in den Emiraten ist Bachler für Lechner Racing Middle East im Einsatz, trifft auf starke Konkurrenz – Erfreulich: Gall Pharma weiter an Bord!

Das Motorsportjahr 2015 beginnt für Klaus Bachler sehr zeitig: Der Steirer ist bereits am Wochenende im Einsatz, bestreitet die „24-Stunden von Dubai“!
Bachler sitzt dabei in einem Porsche 991 Cup, eingesetzt von Lechner Racing Middle East, seine Partner sind sein Landsmann Clemens Schmid, der Holländer Jaap van Lagen, sowie Fahad Algosaibi (SA).

Das Rennen in Dubai ist gleichzeitig auch der Auftakt der „International Endurance Series“, die insgesamt sechs Veranstaltungen beinhalten. Das Starterfeld besticht auch heuer mit einer großen Marken-Vielfalt, die Gegnerschaft ist sehr prominent und stark. Allen voran Altmeister Bernd Schneider (D/Mercedes), Patrick Huisman (NL/Porsche) oder Stefan Mücke (D/Aston Martin).
Klaus Bachler: „Erstmals bin ich froh, in den Emiraten dabei sein zu können. Für mich ist dabei eigentlich alles neu. In Dubai war ich noch nie am Start, auch ist es mein erstes Antreten mit Walter Lechner als Teamchef. Da kann man getrost schon von einer Österreich-Connection sprechen. Ich freue mich sehr auf das Rennen.“

ZEITPLAN (Ortszeit), Dubai:
Donnerstag, 8. Jänner – 11:30 und 13:15 Uhr: Freie Trainings, 15 und 17 Uhr Qualifying, 18 Uhr: Night Practice
Freitag, 9. Jänner – 10:30 Uhr: Warm up, 14:00 Uhr: Start Rennen

Gall Pharma verlängert, weiteres Programm für 2015 noch offen
Abseits der Rennstrecke arbeitet Klaus Bachler intensiv an der Planung für die restliche Saison: „Fix is nix, aber es gibt einige sehr gute Gespräche für verschiedene Serien“, so Bachler, der dennoch etwas Positives vermelden kann. Gall Pharma wird den Steirer auch 2015 unterstützen!