Glanzvoller Auftakt für den Steirer in der Langstrecken-WM: Klaus Bachler holt POLE in Silverstone!

Mit seinem Porsche 911 RSR von Abu Dhabi Proton Racing distanzierte er die Konkurrenz in der LMGTE Am Klasse klar, war dazu auch noch schneller als vier „Pro“-Teams!

Glanzvoller Auftakt heute für Klaus Bachler beim ersten Saisonbewerb zur Langstrecken-Weltmeisterschaft in Silverstone: Mit seinem Porsche 911 RSR ließ er im Qualifying bei schwierigen Bedingungen der Konkurrenz in der LMGTE Am-Klasse keine Chance, holte überlegen die Pole!

Damit startet er morgen mit Khaled Al Qubaisi (VEA) und David Heinemeier-Hannson (DK) von Startplatz 1 in das über sechs Stunden führende Rennen.

Klaus Bachler: „Ich freue mich natürlich riesig. Denn die Bedingungen waren alles andere als einfach. Die nasse Fahrbahn war eine große Unbekannte für mich. Ich wusste nicht, wie das Auto im Nassen reagieren würde. Aber ich bin einfach drauf losgefahren, habe eine wirklich sehr gute Runde erwischt. Das gibt natürlich für morgen sehr viel Selbstvertrauen. Denn auch Khaled ist sehr gute Zeiten gefahren. Wir werden jedenfalls sehr konzentriert an die Sache gehen.“